titel

Förderverein der Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik

des Kindes– und Jugendalters der SHK gGmbH  

Willkommen auf der Homepage des Fördervereins der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie der SHK Nordhausen gGmbH.

Wir möchten Sie hier über die Aktivitäten unseres gemeinnützigen Vereins informieren.

Wir freuen uns über ihre tatkräftige Hilfe, uns bei unserem Anliegen, psychisch kranke Kinder und Jugendliche und ihre Familien zu unterstützen.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Neuigkeiten vom  23.10.2017

 

 

 

„ Ich wollte einmal hoch hinaufsteigen, um tief in mich hineinsehen zu können.“

 

    Reinhold Messner

              

Unsere Patienten verbringen eine lange Zeit in stationärer oder teilstationärer Behandlung. Viele unterschiedliche Krankheitsbilder kann man jeden Tag  kennenlernen bzw. beobachten. Dabei ist es besonders wichtig, dass die Patienten einen geregelten Tagesablauf und eine ausgefüllte Freizeit erleben. In allen Therapieangeboten wird individuell auf jeden einzelnen Patienten eingegangen und ein entsprechender Therapieplan erstellt. Mit der Installation einer Kletterwand möchten wir gern das Therapieangebot der Klinik erweitern. Das Therapeutische Klettern ist eine relativ neue Therapieform.  Dabei geht es weniger um den sportlichen Effekt des Trainings, sondern um verschiedene therapeutische und rehabilitative Ansätze: Im Bereich der Motorik gehören dazu die Behandlung von Koordinationsstörungen, die Förderung der Fein- und Grobmotorik, Kraft, Ausdauer, sowie Reaktion und Belastbarkeit. In der Wahrnehmung werden das Gleichgewicht, die Tiefen- und Oberflächensensibilität, die räumliche Wahrnehmung sowie das Körperschema gefördert. Durch die Förderung von Selbstbewusstsein, Selbstwertgefühl, Vertrauen, Verantwortungsbewusstsein und Selbsteinschätzung wird der sozioemotionale Bereich angesprochen und gestärkt. Geistige Fähigkeiten (Kognition) werden durch das Definieren eines Ziels, Handlungsplanung, Gedächtnis, Konzentration und das Erstellen von Problemlösungsstrategien verbessert. 

Kurz, es ist Ganzkörpertraining, wobei Motorik, Koordination, Kreativität und Selbstvertrauen gestärkt werden.

Mit diesem Therapieangebot könnten wir vielen unserer Patienten in ihrer Therapie wichtige Hilfestellungen geben. Auf der Basis des erfahrenen Selbstvertrauens über den Klettererfolg können die Kinder und Jugendlichen dieses auf zu bewältigende Situationen im Alltag projizieren.

 

Darum bitten wir Sie, uns bei diesem Projekt zu unterstützen.  

 

Kletterwand

hier geht es zur Projekterläuterung

 

 

 

4. Nordhäuser Tag der seelischen Gesundheit

Unser Verein war auch an diesem Tag vor Ort. Gritt Kellmann nutzte die Gelegenheit,

um unseren Verein und unser neues Projekt vorzustellen. 

 

 

 

Sponsorenrallye wurde am 08.09.2017

mit großem Erfolg durchgeführt

 

 

             hier geht es zum Artikel    

 

 

 

 

 

 

 

 

Sponsoren und Radfahrer gesucht!


Zum 25jährigen Jubiläum des Kinder- und Jugendheims "Frohe Zukunft" werden wir in besonderer Weise unterstützt. Im Rahmen der Sponsorenrallye am 08.09.2017 werden 50% der erfahrenen Spenden an uns weitergegeben. Bei der Fahrradrallye kann jedes Kind, welches ein verkehrstüchtiges Fahrrad und einen Helm, sowie die Einwilligung seiner Eltern hat teilnehmen. Für jeden erfahrenen Kilometer verpflichtet sich ein Sponsor einen bestimmten Betrag zu spenden. Ein Kind kann auch mehrere Sponsoren haben.

 

 

Für ein buntes Rahmenprogramm für Beteiligte und Zuschauer ist gesorgt und wir freuen uns selbstverständlich auch vor Ort zu sein.

 

 

 

 

 

 

 

 

Verein beteiligt sich am Brunnenfest

                                                               hier geht es zum Artikel

 

 

 

 

 

hier geht es zum Artikel der Wissenschaftsreihe 2016

 

                                                                                                      

klick zum vergrößern

Klingender September

hier klicken für mehr Informationen

oder

www.klangbaum-nordhausen.de

 

 

Kathrin Göring-Eckardt zu Besuch in der Kinder- und Jugendpsychiatrie

 

Nach dem festlichen Empfang im Park Hohenrode besuchten Frau Kathrin Göring-Eckardt und Frau Gisela Hartmann am 18.08.2016 die Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik des Kindes- und Jugendalters. Durch das 2012 errichtete Verbindungstor zwischen Park und Klinikum war das Ziel schnell erreicht. Dank der Abteilung  Technik des Südharz Klinikums wird es so auch den Patienten ermöglicht, in der wunderschön angelegten Parkanlage Kraft für die Genesung zu tanken und sich an der Natur zu erfreuen oder eben an frischer Luft auszupowern.Im Gespräch mit dem Vorstand und Mitgliedern des Vereins „Schattenkinder Südharz e.V.“ verschafften sich die Besucherinnen einen Eindruck über die geleistete Arbeit des Vereins. Erster Anlaufpunkt war der von Spendengeldern errichtete Spielplatz mit rustikalen Sitzmöglichkeiten für die Patienten der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie. Gern wird diese neue Spielmöglichkeit in Anspruch genommen. Die hier neu errichtete Matschstrecke erfreut sich großer Beliebtheit.

Weiter ging es dann zur Klinik selbst, in den Innenhof. Im regen Austausch erfuhren die Besucherinnen vieles über die therapeutischen Ansätze der dort errichteten Tast- und Sinnesstrecke. Sie informierten sich über den stationären Ablauf und die Therapiemöglichkeiten im klinischen Behandlungsverlauf. Weitere Unterstützungen seitens des Vereins sind geplant. Ein erneutes Ziel ist z. B. die Errichtung einer Kletterwand in der Turnhalle des Klinikums, die Durchführung der Wissenschaftsreihe für die Öffentlichkeit und die weitere finanzielle Hilfe bei Klinikhöhepunkten und geplanten Ferienausflügen.

 

 

 

 

 Treffen mit der Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages Frau Kathrin Göring-Eckardt am 02.02.2012